Ein Hauskreis ermöglicht das gemeinsame Gespräch über biblische Texte und Themen des Alltags. In der Gemeinschaft im Hauskreis kann man die Sorgen und Probleme des Lebens teilen, füreinander beten und miteinander nachdenken.

An jedem zweiten Donnerstag im Monat gibt es um 15.00 Uhr in unserer Gemeinde einen offenen Spielenachmittag. Hier treffen sich Menschen aller Generationen um miteinander zu spielen. Von Kartenspielen und Gesellschaftsspielen bis zu gemeinsamem Spaß beim Grillen und Feiern im Garten, was an diesen Spielenachmittagen geschieht, hängt davon ab, wer kommt und mitmacht.

Einmal im Monat laden wir zum Meditativen Bibellesen ein. Was ist darunter zu verstehen?

Es werden Bibeltexte vorgelesen, aber nicht – wie gewohnt – im normalen, sondern in einem deutlich reduzierten Sprechtempo. Durch das langsame Vorlesen ist genügend Zeit da, die einzelnen Worte und Gedanken des Bibeltextes zu hören und auf sich wirken zu lassen. Dies kann uns Hilfestellung geben, äußere und innere Hektik zu unterbrechen und in eine innere Ruhe, in eine Erfahrung der Gegenwart Gottes einzutauchen. Umrahmt wird das Vorlesen der Texte von Stille, Gesang und Gebet. Wer möchte, kann anschließend noch beim Tee zum Gespräch verweilen.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



„Es knistert wieder in der Gemeinde“

„Es knistert wieder in der Gemeinde. In den Beziehungen der Mitglieder tut sich etwas“, so erlebt Gemeindereferentin Heike Kling die ersten spürbaren Veränderungen in ihrer Gemeinde.

21.11.2022